Aktuelle Ausstellung
Hast du auch Töne?

Eine Mitmachausstellung für Kinder ab 4 Jahren

25. Juli – 22. November 2020

Unsere Welt ist voll von Leben und Bewegung und damit
reich an Geräuschen, Klängen, Stimmen und Tönen, die wir mal
als angenehm, mal als störend empfinden. Aber wie entstehen
Töne überhaupt? Warum kann man Töne hören? Kann man sie
auch sehen? Wodurch verändern sie sich und wie werden
Töne zu Musik?

Die Mitmach-Ausstellung „Hast du Töne?“ lädt dich mit Experimentierbereichen, Werkstätten und einer großen Sammlung von Orchesterinstrumenten dazu ein, dich auf die spannende Reise in die Welt der Töne und Klänge zu begeben. Was haben Blätterrascheln, Babygeschrei, das Hupen eines Autos und das Trillern einer Pfeife gemeinsam? Sie alle versetzen die Luft in Schwingungen, die das Ohr erreichen und als Geräusch, als Ton oder als Klang empfunden werden. Die erzeugten Schwingungen kannst du sogar sehen und spüren. Zeichne mit Tönen Muster in den Sand und erfahre, warum du die Türglocke klingeln siehst, aber nicht hörst.

Alle Töne entstehen durch Luftschwingungen, aber warum unterscheiden sie sich dennoch? Finde es heraus, und sieh, was passiert, wenn eine Orgelpfeife auf Tauchstation geht oder du eine ganze Kiste zum Klingen bringst.Wie gelingt der Ton ins Ohr? Verfolge durch einen meterlangen Schlauch den Weg des Schalls zu deinem Ohr. Wie lange braucht er? Erkennt das Ohr immer die Richtung, aus der das Geräusch kommt?

In der Klangwerkstatt kannst du noch weiter zu Tönen experimentieren. Finde selbst heraus, wie ein Ton entsteht und verändert werden kann. Welchen Ton macht ein schwingendes Lineal oder wie klingt ein Holzstück auf einer Schnur? Kannst du eine Tonfolge von tiefen zu hohen Tönen legen, wie bei einem Xylophon? Vielleicht gelingt dir sogar eine kleine Melodie? Warum klingen Instrumente verschieden? Erfahre die Welt der Musikinstrumente. Kannst du eine Pauke auch leise schlagen? Was ist das Besondere an einer Geige und was sind die Buchstaben der Musik? In unserer großen Orchesterinstrumentensammlung kannst du alle Instrumente* spielen und ausprobieren. Ohren auf – und aufgespielt !

*aufgrund der aktuellen Situation sind keine Blasinstrumente in der Orchestersammlung vertreten.