zurück
September 15

Nacht der Umwelt

Programm Kindermuseum "Besser leben ohne Plastik"
Freitag, 15. September 2017

Veranstaltungsort:
Kindermuseum München

Nacht der Umwelt

Einmal im Jahr steht die Münchner Umwelt mit vielen interessanten Angeboten in der ganzen Stadt im Mittelpunkt: Zur „Nacht der Umwelt“ hat das Referat für Gesundheit und Umwelt wieder eine Vielzahl an Firmen, Institutionen und Vereinen aufgerufen sich mit Vorträgen, Führungen und Aktionen zu beteiligen. Das ganze Programm findet ihr hier: www.muenchen.de

Eine Veranstaltung von:

 

Auch das Kindermuseum ist mit dabei!
Unter dem Motto „Besser leben ohne Plastik“ könnt ihr an diesem Tag zwischen 14.00 und 22.00 Uhr einiges bei uns erleben und entdecken.

Also schaut vorbei, es lohnt sich!

 

14.00 – 22.00 Uhr
Ausstellung „Nur Müll?“ mit plastikfreiem Zusatzangebot

Zur Nacht der Umwelt steht in unserer Ausstellung alles unter dem Motto: „Besser leben ohne Plastik“. In der Werkstatt könnt ihr an diesem Nachmittag selbst Knete, Kleber oder Reinigungsmittel plastikfrei herstellen.
Zusätzlich zur Ausstellung informieren der Abfallwirtschaftsbetrieb München, der oekom Verlag, Mammalade für Karla e.V. und OHNE Der verpackungsfreie Supermarkt über einfache und effektive Möglichkeiten auf Plastik zu verzichten. Dazu gibt es spannende Mitmachangebote.

 

17.30 – 18.00 Uhr /19.30 – 20.00 Uhr /21.30 – 22.00 Uhr
Führung durch die Ausstellung

Im Rahmen der langen Nacht der Umwelt werden an diesem Abend Führungen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene durch die aktuelle Ausstellung geboten. In der Ausstellung ist das Thema „Müll“ einfach und begreifbar aufbereitet. Anhand beispielhafter Alltagsgegenstände wie Schulheft, Glasflasche oder Handy verfolgen die Besucher den Werdegang eines Produktes. An verschiedenen Stationen untersuchen sie die zur Herstellung benötigten Materialien, lernen Lebensdauer und Verwendung sowie Verwertungsmöglichkeiten, vom Recycling bis hin zur Müllverbrennung, kennen.

 

18.30 – 19.30 Uhr / 20.30 – 21.30 Uhr
Vortrag „Besser leben ohne Plastik“

Wie kann ein Leben ohne Plastik in unserem Alltag einfach und sinnvoll umgesetzt werden?
Zur Ausstellung der unterhaltsame Vortrag „Besser leben ohne Plastik“ von Bestsellerautorin Anneliese Bunk für Jugendliche und Erwachsene. Im Anschluss besteht die Möglichkeit, Anregungen aus dem Vortrag aufzugreifen und auszuprobieren.

 

Eintritt: 5,50 Euro pro Person (Ausstellung, Führung, Vortrag)
Werkstatt: Unkostenbeitrag
ohne Anmeldung

 

Eine Veranstaltung der Landeshauptstadt München Referat für Gesundheit und Umwelt

In Kooperation mit:

Kindermuseum München, Anneliese Bunk, Abfallwirtschaftsbetrieb München, oekom Verlag, Mammalade für Karla e.V., OHNE Der verpackungsfreie Supermarkt

Weitere Termine